• Telefon: 033972-40309

STC-Steigschutz - Metallbau Rahn GmbH -

Wir sind alleiniger Hersteller und auch Lieferant für das STC-Steigschutzsystem (Bezeichnung auch: "Saf-T-Climb").

Es fällt unter der genormten Produktbezeichnung: " Steigschutzeinrichtung einschließlich fester Führung" und "Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSA)".

Der STC-Steigschutz umfasst:

  • den STC-Mitläufer
  • die STC-Führungsschiene inklusive der Anbauteile und Sicherheitseinrichtungen (wie: STC-Einsteckbare Einstieghilfe, STC-Feste Ausstieghilfe gerade und gekröpft usw.
  • die STC-Führungsschiene seitlich gekröpft
  • die STC-Führungsschiene nach vorn gekröpft (für sich verjüngende Mast)
  • die STC-Steigleiter
  • die STC-Ruhpodeste für diverse Steigleitern

Das Steigschutzsystem besteht aus einem Rundrohr (Durchmesser = 33mm) (Material: Edelstahl oder Stahl feuerverzinkt) mit Kerben in einem Rasterabstand. Betrieben darf das STC-Steigschutzsystem nur mit dem dazugehörigem STC-Mitläufer mit Falldämpferhülse.

Das Steigschutzsystem ist ein Produkt der persönlichen Schutzausrüstung der Kategorie III.

Gemäß der Richtlinie 89/686/EWG sind Kontrollmaßnahmen nach Artikel 11 erforderlich. Werden diese Prüfintervalle nicht eingehalten, besteht durch den Gesetzgeber kein Versicherungsschutz und die Benutzung geschieht auf eigene Gefahr!

Das bedeutet:

  • jährlich wiederkehrende Inspektion (mind.1x pro Jahr)
  • Der STC-Mitläufer darf in diesem Fall nur durch unsere Firma -> Metallbau Rahn GmbH überprüft werden.
  • Der STC-Mitläufer erhält ein Prüfsiegel und darf dann wieder 1 Jahr benutzt werden. Sind Modifikationen durch geänderte Normen erforderlich, werden diese bei der Inspektion vorgenommen.
  • Der STC-Führungsschienenstrang muss vom Betreiber jährlich überprüft werden (Sachkundig ist in diesem Fall der Errichter (z.B. Metallbauer). Diese Inspektion muss im Prüfbuch dokumentiert werden ( pro Anlage 1 Stück). Entsprechende Checkliste und Prüfbuch kann bei uns angefordert werden. Da viele STC-Führungsschienen schon länger als 40 Jahre in Betrieb sind, ist unbedingt auf das Vorhandensein und die Funktionstüchtigkeit der STC-Sicherungshaken und STC-Sicherungswinkel am Anfang und am Ende des STC-Führungsschienenstrangs zu achten!

Das Steigschutzsystem wurde von der BG Bau "Fachbereich Persönliche Schutzausrüstungen" geprüft und zertifiziert. Es entspicht den aktuellen Richtlinien und Regelwerken (trotz Rückzug der Harmonisierung durch die EU). Das STC-Steigschutzsystem entspricht " Der Richtlinie des Rates 89/686/EWG geändert durch die Richtlinen 93/68/EWG, 93/95/EWG und 96/58/EG in Verbindung mit CNB/P/11.073 Rev. 01 (E) : 2010-10

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, würden wir uns freuen, wenn Sie sich mit uns per e-mailoder Telefon 033972-40309 in Verbindung setzen würden.